Samstag, 23. November 2013

Mein erster Mysteryquilt

Anfang des Monats habe ich bei Heike von diesem Mystery gelesen.
Direkt war mein Interesse geweckt. 
Doch meine innere Stimme sagte: 
"Alex, Du hast genug Dinge, die Du noch fertig machen musst."
So habe ich den Gedanken erst einmal zur Seite geschoben.
Der nächste Post von Heike zeigte dann das 
fertige Mittelteil. 
Nun war es passiert, ich habe meine Stoffkisten nach Resten durchwühlt und angefangen zu schneiden.
Jetzt ist mein Mittelteil fertig und ich bin froh, dass ich nicht auf meine innere Stimme gehört habe. 


Stoffreste zugeschnitten

Quadrate begradigt

Ich freue mich schon auf die 2. Anleitung. 


Viele liebe Grüße

Alexandra

Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,

    dein Mystery sieht super aus...ich habe selbst noch keinen genäht...aber vielleicht demnächst;-)
    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Diese innere Stimme kenne ich auch ganz genau ...
    Wie gut, dass du sie stumm schalten konntest *hihi*
    das Ergebnis sieht fantastisch aus! :o)
    viele liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, bei mir hat bisher die innere Stimme gewonnen (das ist auch gut so...), aber ich speichere ab... So habe ich die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt (wenn die eine oder andere Baustelle erledigt ist) auch noch diesen Mystery zu nähen.
    Deine Mitte gefällt mir jedenfalls schon sehr gut.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Deine Farbwahl find ich wunderschön. Und ich freu mich, daß Du doch noch mitmachst.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alexandra.
    Oh das sieht aber schön aus auch in den Farben.
    Jedenfalls ne tolle Arbeit. Viel Spaß weiterhin.
    Schönen 1. Advent und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...