Samstag, 2. November 2013

Stoffabbau - Buchhülle

Jetzt ist meine letzte Arbeit zum Stoffabbau bei Emma fertig geworden.
Mein Stoffabbau ist irgendwie auch eine Resteverwertung gewesen.
Hierzu habe ich Reststücke auf Thermolan gelegt und mit verschiedenen  Zierstichen festgesteppt.
Diese Buchhülle ist für meine Patchwork- und Nähnotizen.

Vorderseite
 Rückseite

Im Zuge der Resteverwertung ist dieses Schlüsselband noch entstanden.  
 
Die Stoffreste habe ich zusammen genäht.
 Auf das fertige Stück, ca. 110cm lang, eine Bündcheneinlage gebügelt.


An dieser Stelle möchte ich mich noch bei allen Leser meines Blogs bedanken.
Ich bin erstaunt, dass in kurzer Zeit (ich bin erst fünf Monate im Netz) meinen Blog so oft besucht wurde.


Viele liebe Grüße

Alexandra



Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,
    Glückwunsch zu so vielen Besuchern in so kurzer Zeit...Bloggen macht ja auch Spaß..;-)...und bei den Anderen schauen auch!
    Deine Crazy-Buchhülle ist klasse geworden...!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Die Bundeinlage ist sehr vielseitig, ich kenne kaum noch jemanden der sie für Bünde verwendet, und das Notizbuch gefällt mir auch gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine tolle Resteverwertung. Kann sich echt sehen lassen!
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Ideen und ein schöner Blog. Habe mich gleich mal als Leser eingetragen.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alexandra.
    Toll sieht deine Buchhülle aus schön bunt und fröhlich.Der Schlüsselanhänger ist genauso schön.Toll mit der Bündcheneinlage dann ist das Band schön stabil.
    Anegenehmen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee mit dem Schleifenband drum herum. Und so schön gepatcht. Irgendwann versuche ich das vielleicht auch noch mal...

    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...