Sonntag, 30. November 2014

1. Advent

Ich wünsche Euch in der weiten Bloggerwelt einen wunderschönen und besinnlichen 


Genießt die Vorweihnachtszeit.


Mein Adventskalender hat endlich einen Platz gefunden und füllt ihn auch vollständig aus. 
Dieses Jahr sind viele größe Päckchen dabei. Ab morgen darf ich jeden Tag eins öffnen und 
ich freue mich schon wie eine kleines Kind...




Gestern war ich mit meinem Schatz in Bielefeld.
Dort habe ich ein kleines Wollgeschäft ausfindig gemacht, 
welches ich Euch unbedingt zeigen muss.
Es heißt Café Eigenwerk,
es ist ein schnuckeliges und gemütliches kleines Wollgeschäft mit einem tollen Auswahl. 
Macht Euch selber ein Bild davon, vielleicht seit Ihr mal in der Nähe. 
Ansonsten baut Frau Bernert gerade einen Onlineshop auf, 
dort werde ich bestimmt in Zukunft bestellen, 
denn immer 220 km für Wolle fahren ist nicht wirtschaftlich...

Meine Ausbeute von gestern.




Leider darf ich Euch nicht zeigen was meine Jane gerade unter der Nadel hat.
 Es ist ein neues Projekt unsere Gruppe (Zu)SAMMEN zum Thema "Musik".




Heute morgen habe ich noch einen Kuchen gebacken. 
In in diesem Jahr werde ich keine Plätzchen backen, 
aber ein Kuchen muss doch an den Adventsonntagen sein...


Dieser Apfelkuchen geht ruck-zuck und schmeckt immer gut.
Hier für Euch das Rezept:

Apfelblechkuchen nach meiner Mutter

Zutaten für den Teig:
350g Zucker
4 Eier 
120g Butter oder Margarine
1/8 l Milch
300g Mehl
1 Pck Backpulver

Belag:
6-8 Äpfel
Zimt, Hagelzucker und gehobelte Mandel.

Zubereitung:
Zucker und Eier schaumig rühren.
Milch und Butter leicht erhitzen bis die Butter geschmolzen ist,
alle Zutaten zu einem Teig verrühren.
Auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgeschlagenes Backblech füllen.

Die Äpfel schälen, vierteln und in Stücke schneiden.
Damit den Teig belegen,
Zimt, Hagelzucker und die gehobelten Mandeln darüber geben
und den Kuchen bei 180°C ca. 25 - 30 Minuten backen.



Viele liebe Grüße

Alexandra

Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    wünsche dir auch einen schönen 1.Advent. Dein Apfelkuchen sieht richitg leeecker aus ... hmmmm ... könnte mir so ein Stück abschneiden ,-) Viel Spaß mit deinem Adventskalender und
    liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra,
    da war ich doch gleich mal stöbern im Cafe eigenwerk. Das sieht ja sehr gemütlich aus.
    Bin schon sehr gespannt was Du wieder schönes aus der Wolle arbeitest.
    Lieben Dank auch für das Kuchenrezept. Sieht super lecker aus.
    Dein Projekt scheint ja fast fertig zu sein. Bin schon sehr gespannt.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Adventabend
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja seeehr lecker aus!!
    Und ich bin schon ganz gespannt was du da wieder nähst :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Post... es ist alles so schön und lecker aussehend.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alexandra!
    Das Rezept muss ich mir gleich abschreiben - sieht total lecker aus!
    Danke für diesen und die anderen Novemberfarbkleckse! :-)))
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alexandra,
    bei dir sieht es nicht weniger adventlich aus als bei mir ;-) Dein Kuchen wird nachgebacken, der ist bei mir am 2. Advent fällig, versprochen! Und jetzt schaue ich mir noch den Link zum Wollparadies an *LOL* Eine gemütliche Adventszeit wünscht dir Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alexandra,
    Wie gut, dass ich grad gegessen habe. ^^ Dein Kuchen sieht lecker aus. Und ich wünsche dir auch einen schönen ersten Advent!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  8. Gorgeous post,enjoy your goodies and the cake looks yummy,I love apple cake and sure I will bake one.Thanks for the recipe!!

    Have a fun and great week

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alexandra,
    vielen Dank für die liebevolle Beschreibung meines Geschäftes. Ich freue mich sehr darüber!
    Das bedeutet, ich bin auf dem richtigem Weg! Eine schöne Adventszeit für Sie und Ihre Famiele und bis bald,
    Claudia Bernert (Café Eigenwerk)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alexandra, da hast Du Dir ja schöne Wollschätze mitgebracht, bin gespannt was Du draus strickst.
    Wünsche Dir einen schönen 1. Advent, bald können wir das erste Türchen öffnen, freue mich schon wie Bolle.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alexandra,
    danke für die lieben Wünsche und das Rezept!
    Ich habe gerade mein erstes Päckchen ausgepackt :-) Viel Spaß wünsche ich Dir mit dem Adventskalender! Hab eine gemütliche Adventszeit.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alexandra,
    Dir auch eine besinnliche Adventszeit
    Vielen Dank für das Kuchenrezept.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Schätze hast du eingekauft...und der Kuchen sieht so lecker aus....das Rezept habe ich mal abgespeichert;-)

    Wünsche dir auch eine schöne Adventszeit,

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...