Samstag, 31. Mai 2014

CHC Mai

Wieder ist ein Monat bei Cattinkas Hasenbach Challenge um.
Ich zeige Euch eine Meeresschnecke, die ich etwas unter Zeitdruck genäht habe. 


Irgendwie habe ich mich total in meine anderen Projekte verrannt, 
so dass ich es fast verschwitzt habe meinem Maiblock zu nähen. 
Er ist fertig und langsam nimmt mein Meer auch an Bewohner zu, 
aber es fehlen noch einige. 
Ich möchte auf jeden Fall noch ein Seepferdchen, einen Drückerfisch, 
einen Krebs... nähen.

Die bereits fertigen Blöcke



Bei Katrin sind wieder sehr viele wunderschöne Blöcke zu bewundern, 
schaut mal vorbei!


Danke für Euren Kommentare zu meinem letzten Post.


Viele liebe Grüße

Alexandra

Donnerstag, 29. Mai 2014

Eine Kleinigkeit zwischendurch

Ich musste jetzt mal etwas "Schnelles" nähen.
Entstanden ist dieses Brillenetui für meine Sonnenbrille.


Jetzt muss nur noch die Sonne wieder scheinen.



Vor kurzem hatte mein Sohn sich ein Paar Sneaker gekauft, von denen ich direkt begeistert war. 
Mein erster Kommentar: 
"Die muss ich auch haben, sind ja Patchworkschuhe!"
Leider waren die Schuhe in meiner Größe ausverkauft. 
Aber mein lieber Sohn hat immer wieder im www nach diesen Schuhen gesucht 
und was soll ich sagen...
seit gestern bin ich stolze Besitzerin. 

Schaut selber, sieht das Muster nicht aus wie ein toller Patchworkblock?

 Das Foto hat mein Sohn auf einem meiner Quilts gemacht, ich kann leider nicht so fotografieren. 
Ich sage immer, dass ich nur "knipse".


Danke für Eure liebe Kommentare zu meinem neuen Projekt. 
Meine neuen Leserinnen möchte ich herzlich begrüßen.

Ist Euch aufgefallen, dass ich das Aussehen meines Blogs wieder verändert habe?

Mit dem Hintergrund von Shabbyblog.com hatte ich immer wieder Probleme, die Darstellung meines Blogs auf einem Tablet oder PC mit ältere Software war immer unterbrochen und daher schlecht zu lesen. 
Da habe ich beschlossen, eine Vorlage von Blogger zu nehmen und diese einwenig meinen Farbvorstellungen anzupassen. Ich hoffe jetzt treten diese Darstellungsprobleme nicht mehr auf.


Viele liebe Grüße

Alexandra


Sonntag, 25. Mai 2014

Neues Projekt...


Im Buch "Patchwork Illusionen" ist eine Decke gezeigt, die es mir angetan hat, sie nennt sich
  Oriental Star.

Ich nähe die einzelnen Dreiecksblöcke auf Papier, damit es (hoffentlich) genauer wird und habe mir dafür eine Papiervorlage gezeichnet.


Freitag habe ich angefangen zu nähen und bis gestern Abend waren erst 20 von 54 Blöcken fertig. 


Es ist etwas stupide, aber ich finde die Wirkung des Musters so toll und daher muss ich durchhalten. 
Ich habe schon mal 6 Blöcke zu einem Stern zusammengelegt (für den Vorgeschmack).
Die weißen Ränder des Papier müsst Ihr Euch wegdenken, da die Blöcke noch nicht fertig zugeschnitten sind.




Meine Lieseldecke wächst zwar langsam aber stetig, 
ein Foto vom derzeitigen Stand.




Vielen Dank für Euren netten Kommentare zu unsere Ausstellung.

Unserer Bürgerpflicht sind wir auch schon nachgekommen und waren brav wählen, so dass ich mich jetzt wieder meiner NäMa widmen darf.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.


Viele liebe Grüße

Alexandra

Donnerstag, 22. Mai 2014

Rückblick Show & Tell

Diese Woche könnt Ihr bei mir leider nichts neues Genähtes sehen. Zurzeit nähe ich für Aylin eine Tasche zur Probe, daher fällt diese Woche der Taschenspieler bei Emma aus. 

Letztes Wochenende war der erste Show & Tell unsere Projektgruppe (Zu)SAMMEN. 
Es war ein sehr aufregendes Wochenende, viele Menschen sind gekommen um sich unsere Quilts anzuschauen. 
Frau Ursula Münzner, von der Patchworkgilde NRW, kam auch nach Mönchengladbach um sich unser erstes Gemeinschaftsprojekt live anzusehen. Sie hat uns ans Herz gelegt, doch dieses Werk einer größere Öffentlichkeit zu zeigen, 
schauen wir mal...

Jetzt möchte ich Euch einige Bilder von der Ausstellung zeigen 
(Achtung Bilderflut)

Unser Gemeinschaftsprojekt "Wattepad"


Einzelwerke unsere Gruppenmitglieder
(einige Bilder sind leider etwas schlecht, da die Quilts teilweise im Schaufenster dekoriert waren)




























Ich hoffe die vielen Bilder haben Euch nicht erschlagen.


Viele liebe Grüße

Alexandra


Donnerstag, 15. Mai 2014

Taschenspieler 6.Woche Klappentasche

Meine Klappentasche ist fertig
und diesmal ist die Tasche für mich!
Eigentlich wollte ich gerne aus meiner alten Jeans eine Tasche nähen. Gedanklich konnte ich mir den Schnitt für diese Klappentasche aber nicht auf meine alte Levis vorstellen und so habe ich einen Webstoff und ein Waschleder aus meinem Bestand genommen.


Der Träger, das Seitenteil und die Klappe sind aus Waschleder. 
Das Außenteil und die inneren Fächer aus Webstoff.


Auf die Klappe habe ich einen Patchwork-Elefanten gestickt, 
Stickdatei ist von HIER

Und so ist das jetzt meine "Elefantentasche".


Ein Magnetknopf hält die Klappe mit dem Außenteil verbunden. 
Um Langfinger nicht zu reizen, hat die Tasche auch einen Reißverschluss bekommen.
Diesen musste ich zweimal einnähen. Der Webstoff dehnte sich beim Einnähen und so waren die beiden Reißverschlusshälften unterschiedlich lang und schief (Ärger). Das bedeutete trennen und neu einnähen.
Als Innenfutter habe ich ein ausgedientes Herrenhemd genommen.


Mir persönlich gefällt die Tasche sehr gut, 
ich bin mehr als zufrieden. 
Sie hat eine bemerkenswerte Größe, so dass man sie auch als 
"Raumwunder" 
bezeichnen kann. 


Von Dagmar habe ich mir diese kleinen Schutzengelchen ertauscht.


Dagmar bastelt diese kleinen Engelchen selber. 
Sind die nicht süß?

Ich werde noch den kleinen braunen Engel an meine Elefantentasche hängen (als kleiner Beschützer).



Dieser Post geht noch zu verschiedenen Partys.
Einmal zum Frühstück bei Emma,
dort sind gaaanz viele Klappentaschen zu bewundern,
zum RUMStag


Ich möchte mich noch für Eure ehrlichen Kommentare zu meinem Ricky Tims-Quilt bedanken. Vielleicht gefällt er mir irgendwann so gut, dass ich einen geeigneten Platz für ihn finde.


Heute möchte ich nochmals auf den
Show & Tell
unserer Projektgruppe (Zu)SAMMEN hinweisen.
Er findet am morgigen Freitag und Samstag statt, vielleicht hat jemand aus dieser schönen Bloggerwelt Lust vorbei zukommen.
Ich würde mich sehr freuen.


Viele liebe Grüße

Alexandra


Sonntag, 11. Mai 2014

1. UFO fertig!

Ich habe endlich meinen 2. Ricky Tims- Quilt fertig gestellt. 

Er lag schon etwas länger in meiner UFO- Kiste, da ich mich mit diesem Quilt nicht so richtig anfreunden konnte. 
Während des Kurs stellte ich fest, dass meine Stoffzusammenstellung doch nicht so ganz mein Ding war.
Egal, jetzt ist er fertig. 
Ob er jemals irgendwo zu hängen kommt, weiß ich jetzt noch nicht.


Ich sehe ihn auch ein wenig als Quiltübung an. 
Konnte ich doch hier wieder schön flächig arbeiten.
Das Quilting ist nicht 100%ig, etwas krakelig, aber ich bin noch in der Übungsphase.


 Das Bindung ist diesmal nach hinten umgenäht.




Hier ein paar Bilder aus dem Kurs.

Zuerst musste ein Stoff selber gestaltet werden.
Dafür wurden Schablonen aus Fixier-Stickvlies (Freezerpaper) erstellt.


Den Stoff z.B. mit der freien Schneidetechnik gestaltet.


Chaos an meinem Nähplatz (gehört nicht zum Kursinhalt ;-))


Die angefertigten Schablonen auf die Stoffe gelegt und ausgeschnitten.


Danach die Stoffteile, laut Schablonen, zusammen genäht.


Der fertig gestaltete Stoff.



Dieser wurde dann in Streifen zerschnitten, ebenso der rostfarbene Stoff und dann in der gleichen Reihenfolge wieder zusammen genäht.
(Leider habe ich von diesem Arbeitsschritt keine Bilder gemacht).

Ich finde diese Art von Patchwork sehr kreativ, man kann sehr viel eigene Gestaltungsgedanken verwirklichen. 

Es gibt ein tolles Buch über Ricky Tims und seine Techniken, 
falls jemand Interesse bekommen hat und nachlesen möchte.

Jetzt  steht nur noch mein Mysteryquilt auf der UFO- Liste.


Vielen Dank an dieser Stelle für Eure lieben Kommentare zu meiner Kosmetiktasche. 
Meine neue Blogleserin möchte ich herzlich begrüßen, 
es ist schön, dass Dir mein Blog gefällt.


Viele liebe Grüße

Alexandra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...