Dienstag, 19. Juli 2016

Langes Fädchen...



faules Mädchen
hat meine Textillehrerin früher immer gesagt...

Andrea und ich haben uns zu einem 
kleinen Stickprojekt verabredet. 
Wir werden die Nähfeen von Ursula Scherz sticken. 


Begonnen habe ich mit der Nähfee 
"Faules Mädchen"


Die Anleitung ist eine Redwork-Stichelei.
Beim sticheln des Schriftzuges habe ich dann Lust bekommen 
Farbe mit rein zu sticken...
Mal schauen, wie später der fertige Quilt ausschaut.





Die nächste Nähfee ist in Arbeit...




Zum Abschluss noch eine Bleistiftzeichnung

Kaiserfisch
für Hardy



Viele liebe Grüße vom subtropischen Niederrhein

Alexandra


Dieser Post geht zum





Kommentare:

  1. Hallo Alexandra, diese Feen möchte ich auch mal arbeiten. Über den Spruch habe ich auch schon öfter nachgedacht, vor allem immer dann, wenn ich unnütze Knoten in meinen Faden gezwickelt habe, weil der zu lang war.
    Benutzt man eigentlich Sticktwist dieses 6-fach und dann zweifädig wie beim Kreuzstich, oder nimmt man den ganzen Twist? Oder wird das einfädige Blumengarn verwendet bei Redwork? Ich bin da noch nicht hinter gestiegen.LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da habt ihr euch ein feines Projekt ausgesucht, ich habe das auch schon gestickt und hat mir viel Spaß gebracht
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Projekt - und Ihr seid ja schon ein eingespieltes Stick-Team. Viel Spaß!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Beides ist super, die Stickerei und die Zeichnung,

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alexandra,
    eben habe ich bei Andrea schon eine Nähfee entdeckt und nun eine ganz andere bei dir. Ja lange Fädchen mache ich auch gerne mal, was würde glatt zu mir passen.
    Da freue ich mich auf die weiteren Bilder von dir.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alexandra,
    schön dass euch die Nähfeen auch so gut gefallen. Mir haben sie unheimlich Spaß gemacht.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alexandra,
    ich muss gerade schmunzeln, denn an den Spruch muss ich auch immer denken, wenn ich meinen Faden einfädele und dabei feststelle, dass er eigentlich viel zu lang ist. Deine Stickerei sieht ganz toll aus und ich finde es sehr schön, dass Du in das Redwork ein wenig Farbe gebracht hast. Auf den Quilt bin ich sehr gespannt.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  8. He ich bin so eine. Sagte meine Handarbeitslehrerin als Kind zu mir und hat mir so die Karriere verdorben. Kann ich so ein Stickig von Dir kriegen? Immerhin hatte ich eine sechs in Handarbeit. Damals. Kicher. ..tut. deine Zeichnung ist richtig rund. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  9. He ich bin so eine. Sagte meine Handarbeitslehrerin als Kind zu mir und hat mir so die Karriere verdorben. Kann ich so ein Stickig von Dir kriegen? Immerhin hatte ich eine sechs in Handarbeit. Damals. Kicher. ..tut. deine Zeichnung ist richtig rund. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  10. Ein schönes Projekt hast du angefangen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Alexandra,
    beides mal wieder wunderschön! Ich finde, die Stickerei macht soch in Farbe hervorragend!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  12. Oh wir hübsch. Die erste Nähfee ist jedenfalls schon mal sehr gelungen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  13. an den Spruch kann ich mich auch noch gut erinnert. Die Stickerei ist schön! Bin gespannt auf mehr.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Alexandra,
    deine Nähfee sieht bezaubernd aus und sie wirkt mit ihren Farben fröhlich.
    Dein Kaiserfisch ist toll geworden, da wird sich Hardy freuen. Es macht richtig Spaß diese Feen zu sticken und ich freue mich schon auf unsere nächste Fee.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Alexandra,
    dieser Spruch könnte zu mir passen ;-))). Der fällt mir jedes Mal ein, wenn sich wieder ein unlösbarer Knoten ins Stickgarn geschlichen hat. Die Nähfee ist ganz bezaubernd geworden.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Alexandra, die sind ja entzückend. Hab mir gerade die Vorlagen bestellt. Dann kann ich mich euch anschließen, wenn es meine Zeit erlaubt.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Alexandra,
    oh wie cool!! Das Mädel ist so klasse mit dem Spruch dazu, genau meins. Wenn ich an den Handarbeitsunterricht von früher denke läuft es mir immer noch kalt den Rücken runter..ich hatte ungelogen immer eine vier! Heute kann ich drüber lachen..
    Nach dem ich deine Redworkarbeit nun so bewundere bekomme ich glatt Lust auch mal solche zu sticken aber noch mehr..kicher..lieber bewundere ich erst mal weiter bei dir bis ich nicht mehr widerstehen kann..lächel..
    Grüß dich ganz lieb
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Hihi, ich bin auch ein faules Mädchen. Diese Feen sind einfach wundervoll. Viel Spaß beim Verarbeiten.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  19. Hui, noch so eine schönee Nähfee, habe eben schon eine gesehen. Das macht ihr beide super. Werde euch bei eurem Projekt am Bildschirm begleiten. Dein Fisch ist auch klasse geworden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Alexandra,
    Deine Stickerei ist knuffig! Für den Quilt gibt es ja noch weitere süße Feen & Sprüche. Bestimmt wird er klasse! Viel Spaß bei Euren Projekt.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Alexandra, die Stickfeen sind soooo süß. Viel Spaß beim sticken und weiterverarbeiten.
    liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Alexandra,
    deine erste Nähfee sieht Klasse aus, die Farben dazu gefllaen mir auch. der Quilt wird sicher ganz toll werden
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Den Spruch kenn ich auch aus der Schulzeit, ob der immer noch "gelehrt" wird? Jedenfalls ist deine Stickerei dazu sehr schön geworden.
    LG este

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...