Donnerstag, 11. August 2016

Neue Gelli Platten


Ich habe HIER von meinem ersten Gelli-Printing Versuch berichtet 
und ein neues dauerhaftes Rezept für eine Druckplatte angekündigt, 
welches ich HIER gefunden habe.

Heute habe die neuen Platten gegossen 
und dies mit ein paar Fotos festgehalten.

Rezeptmenge nach HIER:
9 Päckchen gemahlene Gelatine
250ml Wasser
125ml Glycerin
125ml Isopropanol Alkohol

Mein Tipp:
Die Form auslitern, dann die gewünschte Menge errechnet werden.

Ich habe für meine Formen die Menge verdreifacht, 
also:
27 Päckchen gemahlene Gelatine
750ml Wasser
375ml Glycerin
375ml Isopropanol Alkohol



Gelatine in kaltem Wasser auflösen und 10 Minuten quellen lassen


Alkohol und Glycerin hinzu geben


und bei kleiner Temperatur erhitzen


bis alle Klümpchen weg sind


dann durch ein Haarsieb in die Form gießen 
und erstarren lassen










Kosten für diese beiden Platten zusammen ca. 10 Euro.
Die eckige Form ist 25 x 34cm groß
und die runde Form hat einen Durchmesser von 15cm.


Nun muss die Masse nur noch erstarren und 
kann morgen aus der Form gelöst werden. 

Dann geht es am Wochenende mit neuen Druckversuchen weiter...


Viele liebe Grüße

Alexandra


Dieser Post geht zum Rums





Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,
    da wünsche ich dir schon jetzt ganz viel Spaß und ich freu mich auf neue Berichte! :D
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. ...bin richtig gespannt, wie es dann weiter geht! Auf jedem Fall eine gut strukturierte Anleitung! Dankeschön dafür.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alexandra,
    toll Deine Anleitung ( und weitere Versuchung ...). Ich freue mich auf die ersten Ergenisse. Viel Spaß.

    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alexandra,
    oh ja, ich bin auch ganz gespannt, wie es weitergeht. Deine Anleitung ist klasse - so kann ich es genau nachmachen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Also das ist einfach toll, wie Du experimentierst. Ich bin schon ganz aufgeregt, wie es weitergeht. Hast Du das Glycerin und den Alkohol aus der Apotheke? So eine grosse Druckplatte würde mir auch so sehr gefallen! Ich bin sooooo gespannt...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hat sich im Laden keiner gewundert, was du mit der ganzen Gelatine willst, denn soviel Obstkuchen kann doch kein Mensch essen ;-))
    ich schau dir weiter zu, weil ich das Prinzip noch nicht verstehe. Ich sehe jetzt eine glatte Fläche, aber du hast ja da noch anderes mit gedruckt.....spannend.
    Wie oft kannst du diesen "Stempel" benutzen? Wird das "schlecht"?

    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Von diesem Gelli habe ich in Birmingham auch zwei Stände für Zubehör gesehen und gleich an Dich gedacht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht sehr interessant aus und ich werde es weiter verfolgen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...