Donnerstag, 5. Oktober 2017

Räubertochter Ronja

Mein letzter Post ist nun einen Monat her...
irgendwie tummele ich mich derzeit mehr auf Instagram rum.

Aber so ganz möchte ich meinen Blog nicht verwaisen lassen,
ich hoffe ihr habt noch Lust bei mir zu lesen.


Ich nähe mal wieder Kleidung...
so sind in den letzen Tagen ein paar Kleidungsstücke entstanden.


Als erstes das Sweatkleid "Ronja"
nach einem Schnitt von Pattydoo






Der Schnitt bietet die Möglichkeit auch eine Kapuze anzunähen.
Ich habe die Variante ohne Kapuze 
mit Leistentasche gewählt.

Wie immer ist der Schnitt super zunähen,
da es auch ein tolles Nähvideo dazu gibt.





Dann sind noch ein Rock aus beigen Feincord 
und ein braunes Basic T-Shirt fertig geworden.

Der Rockschnitt ist von Burda
Burdastyle 7185
Der Schnitt ist schon etwas älter, 
daher weiß ich nicht ob er noch zu erwerben ist.

















Viele liebe Grüße

Alexandra

Dieser Post geht zum Rums 

Samstag, 2. September 2017

Läufer Baby Kisses



Heute gibt es eine Menge Augenfutter.

Ist mein letzter Post doch schon wieder eine ganze Zeit her, 
dabei habe ich den Läufer bereits fertig 
und noch etwas Obst geerntet...


Aber zuerst einmal der Läufer.

Bei mit ist im August noch eine Neue eingezogen.

Die Brother VR. 

Eigentlich eine Stickmaschine,
aber dem Zubehörset für Freihandsticken- und quilten auch als 
Quiltmaschine für freemotionquilting zu nutzen. 


 Diese Machine ist recht groß aber einfach genial, 
ich kann sie in der Geschwindigkeit mit bis zu 1000 Stichen pro Minute einstellen.
Ich quilte aber mit 500 Stichen pro Minute, 
ist mir sonst einfach zu schnell...






Den Mittelbereich habe ich mit Blättergirlanden gequiltet,
die Umrandung mit Wellen.




Da liegt er in seiner ganzen Pracht
er hat eine Größe von 35 x 95cm




Jetzt zur Obsternte.

Nach den Vorlagen von Tilda sind diese Äpfel und Birnen entstanden.







Und so sieht alles zusammen aus.





Viele liebe Grüße

Alexandra

Dieser Post geht zu Nähzeit am Wochenende





Samstag, 19. August 2017

FNSI und Baby Kisses


Ich zeige Euch heute was gestern Abend 
in meinem Nähzimmer los war.


Zum Einstimmen erst einmal das berühmte 
Kreativwasser eingeschenkt und gekostet.


Insgesamt habe ich drei Blöcke des Musters 
für den Tischläufer genäht ,
nach einer Anleitung von Missouri Star Quilt Company, 
siehe HIER


Dann mit Zwischenstreifen verbunden


und anschließend eine Umrandung angenäht.

Das Top ist gestern fertig geworden,
heute werde ich noch Vlies und Rückenstoff kleben,
dann geht es ans quilten.




Schaut mal nach was noch gestern Abend genäht wurde, 



Viele liebe Grüße

Alexandra


Dieser Post geht zu Nähzeit am Wochenende




Freitag, 18. August 2017

Eine Woche Urlaub ist um...



einfach viel zu kurz  😢
Montag fängt der Alltag wieder an...

Diesen Spruch habe ich im Netz gefunden 
und finde ihn total klasse:


Manchmal 
ist die Zeit 
an der Nähmaschine 
so erholsam 
wie 3 Wochen Urlaub!


Frei nach diesem Motto 
war ich diese Woche einwenig kreativ.


Die Webkanten-Blöcke sind nun auch alle fertig 
und müssen nur noch aneinander genäht werden.


Begonnen habe ich mit den beigen Blöcken, 
mit einem 1" breiten Zwischenstreifen





Es sind neue Gelli-Platten entstanden, 
Rezept siehe HIER
habe aber noch nicht gedruckt





Und für heute Abend zur 


bei Wendy

werde ich einen Tischläufer in herbstlichen Farben nähen,
zugeschnitten habe ich schon alles.

Morgen gibt es mehr zu sehen.


Seit Ihr auch dabei?


Viele liebe Grüße


Alexandra





Donnerstag, 3. August 2017

Hab da mal einen Schnitt kopiert...



von meinem Lieblingsshirt...

Auf Makerist habe ich nach einer Videoanleitung von 
Swantje Wendt 
auch mein Lieblingshirt kopiert und nach genäht...

Die Anleitung ist wirklich super erklärt und auch für Nähanfänger gut nachvollziehbar.





Ich bin zurzeit so stolz auf meine Coverlock-Nähte...
Die kleine Diva zickt im Moment nicht rum und schnurrt wie ein Kätzchen.



Das fertige Shirt!
Mal wieder war niemand zum Fotoshooting zuhause, 
als ein Selfie








Viele liebe Grüße

Alexandra





Donnerstag, 27. Juli 2017

Der Hühnerquilt ist verschenkt...




daher darf ich ihn Euch jetzt zeigen.



Meine Schwester hat sich riesig darüber gefreut,
hat sie doch im Garten eine lebendige Hühnerschar.


Hier noch ein paar Bilder vom Quilting,

ich musste  zwischendurch etwas Kreativwasser trinken.


Die Hühnerkonturen sind nur abgesteppt


und der Rand etwas gequiltet,
den es sollte eine Decke zum kuscheln werden.

Zwischendurch hätte ich meine Nähmaschine verwünschen können.
Die kleine Diva machte mir auf der Rückseite so viele Fadennester,
dass ich doch fast die Geduld verlor... 😆😆






Zur Decke habe es dann noch eine selbstgestaltete
Geburtstagskarte




Viele liebe Grüße

Alexandra



Dieser Post geht zu





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...