Sonntag, 8. Januar 2017

Meine erste Arbeit in 2017



In den letzen Wochen war es hier etwas still...
Irgendwie fehlte mir die Motivation zu bloggen bzw. Eure Blogs zu besuchen 😔 



Meine erste Arbeit in 2017
ein Bild fürs Wohnzimmer, Größe 100 x 70 cm
Technik: Paperlamination




Auf diesem YouTube -Video HIER wird die Technik gezeigt und toll erklärt.


Ich habe mal die einige Arbeitsschritte fotografiert:

Zuerst wird eine Collage z.B. aus Katalogseiten erstellt, 
einen hellen Organza darüber gelegt 
und mittels einer Siebdruckschablone das Medium aufgetragen. 
Das Ganze muss trocknen 
und anschließend durch bügeln fixiert werden.



Dann wandert die Collage zum einweichen in einen Eimer Wasser, 
anschließend wird das lose Papier vom Organzastoff abgerubbelt. 
Der Stoff muss nun wieder trocknen.



In der Zwischenzeit habe ich mir einen Hintergrundstoff erstellt.
Mittels einer Siebdruckschablone wird Entfärber aufgetragen, 
dieser muss vollständig trocken.



Durchs bügeln reagiert der Entfärber und entzieht dem Stoff die Farbe.



Die Zwischenfelder habe ich mittels einer Siebdruckschablone, 
Buchstabenstempeln und Textilfarbe bedruckt.



Der Hintergrundstoff wird mit einem dünnen Vlies hinterlegt, 
den gestalteten Organza darauf platziert und 
die drei Stofflagen miteinander vernähen.



Einige Felder des Organzas mit einem Lötkolben ausbrennen, 
damit der Hintergrundstoff hervor kommt.



Den Keilrahmen mit dem gestalteten Stoff bespannen, 
tackern und
fertig!



Viele liebe Grüße


Alexandra





Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    das ist ja ganz schön aufwändig, hat aber eine großartige Wirkung.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra,
    du bist ja ganz schön experimentierfreudig ins neue Jahr gestartet. Toll, wie das neue Bild wirkt. Bin richtig begeistert vom Ergebnis. Das fertige Bild braucht nun seinen Ehrensplatz.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. So eine Auszeit tut auch mal gut,ist mir auch schon so gegangen.
    Dein Bild ist aber ganz schön aufwendig sieht aber super aus.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Boah, das liest sich sehr aufwendig...schaut jedoch interessant aus!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr interessante Technik ist das und sehr arbeitsintensiv.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alexandra,
    Dein Bild ist fantastisch! Die Technik kling sehr aufwendig, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich finde es einfach großartig!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  7. Daas sieht einfach toll aus! Eine sehr spannende Technik ist das. Das hat bestimmt viel Spass gemacht.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alexandra,
    das Bild gefällt mir außerordentlich gut! Und danke für die Fotos und Beschreibung.
    Mach dir mal keine Gedanken! Wie du siehst, sind immer noch viele Leser da und viele haben doch jetzt über die Feiertage eine Pause eingelegt.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  9. WOW!
    Das ist ja cool!!!
    Mensch, was es alles gibt!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt aufwendig und nach ein bisschen Schwenerei mit dem Einweichen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Wow das ist ja interessant und das Ergebnis total schön!
    Liebe Alexandra, ich wünsche dir ein tolles Jahr 2017 und frische Energie zum Bloggen, kommt bestimmt mit der Kreativ Kiste :-)
    Gestern habe ich die Stoffe für mein Herz geschnitten *smile*
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  12. Ohh ja, das ist wahnsinnig schön ... Und machst Du mehr davon?

    LG Zicki

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alexandra,
    wow- das ist ja klasse geworden! Die Technik hört sich nach viel Arbeit an, die sich aber unbedingt gelohnt hat ,-)
    Deine Blogmüdigkeit kann ich gut nach fühlen..., leider geht es mir ebenso.
    LG Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...