Dienstag, 17. Juni 2014

So ein Sauhaufen...



Aus einem zauberhaften Schweinchenstoff und rot-weiß geringelten Jersey, 
habe ich Loops genäht.





Für mich habe ich ein T-Shirt, 
genäht


Ich finde diese Raffung am Arm so interessant




Dann ist noch diese Pyjamahose entstanden,
genäht aus einem schönen leichten BW-Stoff.








Danke für Eure netten Kommentare zu meinen letzen Posts,
meine neue Blogleserin möchte ich herzlich begrüßen.


Viele liebe Grüße

Alexandra


Kommentare:

  1. Liebe Alexandra, was warst Du wieder fleißig, süß die kleinen Schweinchen, und so passend dazu der Ringelstoff, toll sehen die Loops aus und Dein
    T-Shirt finde ich auch Klasse, schöner Stoff.
    Man ich überlege auch immer hin und her ob mich mir das Buch anschaffe.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Na, die Loops sehen aber echt witzig aus ;-))) Toll umgesetzt! Gut gefällt mir auch dein neues T-Shirt, raffiniert die Raffung am Ärmel.
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Die Loops sind einfach klasse!!!! Auch Dein T-Shirt sieht schick aus. Mal sehen ob ich die Burda 5/13 auch habe, denn solche Pyjamahosen könnte ich auch mal wieder brauchen.
    Da das Buch ja nun bei Dir eingetrudelt ist, bin ich mal gespannt, wie lange Du Deinem Vorsatz treu bleiben kannst,hihi....
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es soll ja Quilterinnen geben, die wissen, wie schnell man "umfallen" kann .... *gröhl*

      Löschen
  4. Passender Stoff. Wurdest Du mit Wurst oder Geld bezahlt? So ein Tauschgeschäft hätte ja was. Die T.Shirts von burda sind meist toll, ich habe immer den gleichen Schnitt und mag sie sehr. Auch diese Hosen sind klasse, ich verwende sie als "ich flöts mich mal dahin"-Hose.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. die Loops sind der absolute Hammer !!!

    AntwortenLöschen
  6. Die Loops, sehen total witzig aus...und die Stöffchen, genau passend gewählt;-)
    Das Shirt sieht auch klasse aus...die Raffung am Arm würde mir auch sehr gefallen...bisher habe ich immer Marke Eigenschnitt genäht;-)...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Die Loops sind genial für Fleischereifachverkäuferinnen(wow, was für ein Wort), und das T-Shirt gefällt mir ebenfalls sehr gut.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Verdammt, alles was ich eben formuliert hab ist wech! Also noch mal im Telegrammstil: Loops fantastisch. Das könnte die Metzgerei meines Vertrauens werden...so schön sind die! Echt, Westfalenstoffe liebe ich...Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff hätte nicht passender sein können,das hast du wunderbar kombiniert.
    Dein T-Shirt sieht raffiniert aus.
    LG hannelore

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alexandra,
    das sind ja tolle Loops für die Verkäuferinnen. Super Erkennungszeichen. Und dein T-Shirt gefällt mir auch sehr gut. Bin ja mal gespannt, wie lange du dich jetzt den Blöcken entziehen kannst, wo das Buch bereitliegt :-))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alexandra,
    na, den Sauhaufen hast Du ja prima in den Griff bekommen...*lach* ...und für die Frau des Metzgers ein passendes Geschenk genäht. Begeistert bin ich von Deinem T-Shirt mit den interessanten Ärmel - sehr chic..
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  12. Der Stoff ist ja super Klasse und so passend.

    Liebe Alexandra,
    ich habe deine mail mit Adresse versehentlich gelöscht. Nun schreibe ich Dir hier. Ein ganz, ganz großes Danke für den tollen Stoff. Eine tolle Farbe, wenn auch nicht blau, aber sehr, sehr schön.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar
------------------------------------------------------------------------------
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...