Mittwoch, 15. November 2017

Sigrids Mark-Making in grau



Bei Michaela - Müllerin Art -  ist jeden Mittwoch 

Muster-Mittwoch. 

Sigrid und ich liebäugeln schon eine ganze Weile 
mit einer eigenen Mustersammlung, 
so haben wir uns entschlossen beim 
Muster- Mittwoch 
mitzumachen.

Da Sigrid aber keinen eigenen Blog hat, 
poste ich in ihrem Namen diesen Beitrag.


Alle folgenden Fotos und der Text sind von Sigrid.












Den Stoff mit Neo Color II und Schablone gerubbelt. 
Mit Acrylfarbe und Gelli-Platte die Gänse  gedruckt. 
Papier: direkt mit Acrylfarbe und Gelli-Platte gedruckt.



Meine Idee zum November und grau: 
Wenn es kalt wird kommen die Gänse zum Überwintern 
an den Niederrhein.

Liebe Grüße
Sigrid


Kommentare:

  1. gelliprint auf Stoff wollte ich auch schon lange mal ausprobieren. Ich danke fürs Mitmustern und schicke herzliche Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ich liebe diese strukturierten Drucke direkt von der Gelatineplatte, da kann ich mich in einen Rausch drucken......... Die Martina von MüllerinArt ist übrigens eine Michaela ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Man sieht den Gänsen richtig an, wie kalt es ist ;-). Wie spannend, dass grau immer wieder anders wirkt.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  4. Hab diesen Post erst später gelesen und bin sehr begeistert von deinen Gänsen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  5. Neo color II! Mensch, die habe ich ja auch noch und überlege schon die ganze Zeit, wie ich beim Tal meinen eigenen Stoff designe... Vielen Dank für die Erinnerung! Wie kann man die denn fixieren?
    LG Rike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du Dir Zeit genommen hast
und sage vielen Dank für Deinen Kommentar
------------------------------------------------------------------------------
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...